JUL
31

31.07.2014 - 14.09.2014
Sommerferien

SEP
12

12.09.2014 09:00 - 11:00
1. GLK

SEP
15

15.09.2014
Schulbeginn Schuljahr 2014/15

SEP
16

16.09.2014 08:30 - 09:30
Gottesdienst zum Schuljahresanfang (Markuskirche)

OKT
27

27.10.2014 - 31.10.2014
Herbstferien

DEZ
22

22.12.2014 - 06.01.2015
Weihnachtsferien

Login

 

 EMG und EMR

 


Herzlichen Dank und schöne Ferien!

Bei unserem Gottesdienst zum Schuljahresende am Mittwoch, dem 30.7.2014 in der Markuskirche haben wir um ein Opfer für unser Sozialprojekt KARAKARA gebeten. Insgesamt sind 588 Euro eingegangen! Das ist ein ganz tolles Ergebnis!
Für diesen Betrag können nun zwei Kinder in Niger ein ganzes Jahr lang zur Schule gehen. 

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich!

Wir wünschen allen Schülerinnen/Schülern und Eltern sowie Kolleginnen/Kollegen und Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern eine schöne und erholsame Sommerferienzeit und freuen uns auf ein Wiedersehen im Schuljahr 2014/2015! 


Der erste Schultag ist Montag, der 15.9.2014. Unterrichtsbeginn ist um 8.05 Uhr.

Am Dienstag, dem 16.9.2014 findet unser Gottesdienst zum Schuljahresbeginn um 8.30 Uhr in der Markuskirche statt.

Kreative Tage 2014: Fotos aus den Projekten

Die Kreativen Tage 2014 sind vorbei. Es wurde wieder gemalt, gekocht, geschminkt, geradelt, modelliert, gegolft, gepritscht... und und und... Auch das schlechte Wetter am zweiten Tag konnte den kreativen und sportlichen Köpfen am Mörike nichts anhaben. Bilder von Antje Loth.


Kooperations-Projekt Schule-Versicherung: Neuntklässler lernen den Beruf des Mathematikers kennen

Kurz vor Schuljahresende haben alle neunten Klassen eine Mathe-Projekt-Woche in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Küther von der Württembergischen Versicherung absolviert. Herr Küther hat in der ersten Stunde sich selbst und seine Arbeit als Mathematiker vorgestellt und dann in das Projekt eingeführt. In zwei weiteren Stunden sind die Schülerinnen und Schüler in Gruppen den Fragen nachgegangen, wie unser Rentensystem funktioniert, was man unter dem Umlageverfahren versteht und mit welchen Problemen man aufgrund der demographischen Entwicklung zu rechnen hat. Sie haben die Rentenformel programmiert, damit experimentiert und ihre Ergebnisse interpretiert. Die Ergebnisse wurden dann in der vierten Stunde wieder in Anwesenheit von Herrn Küther präsentiert und diskutiert. Herr Küther war sehr beindruckt insbesondere auch von der Art und Weise, wie sicher und problemlos unsere Schülerinnen und Schüler in der Auswahl und der Handhabung mit entsprechenden Präsentationsmedien umgehen. 


Mit Schul-Merchandising in die Gewinnzone

Im Rahmen des Seminars „Gründung einer Schülerfirma“ konnte der diesjährige Kurs die Schülerschaft von seinen mit dem neuen EMG-Logo bedruckten Textilien überzeugen und so identitätsstiftend zum Schulalltag beitragen. Die einzelnen Abteilungen kommunizierten ihre Ideen so erfolgreich, dass in der Hauptversammlung am Ende des Projekts ein Gewinn präsentiert werden konnte, von dem 150 € an das Schülerhaus gespendet werden.

Der Vorstand der Schülerfirma überreicht dem Leiter des Schülerhauses Hr. Braun symbolisch einen Scheck und bedankt sich bei der Schuldirektorin Fr. Spohn für die Unterstützung. Foto: S. Denk


Weil ich will 

Ein Theaterstück um Erika Manns politisches Kabarett „Die Pfeffermühle“, präsentiert von der Theater-AG des Evangelischen Mörike-Gymnasiums:

Bilder von Sara Hörsch.


Wettbewerb Mathematik ohne Grenzen: Neunte Klassen des Mörike-Gymnasiums vorne mit dabei

Information der Fachschaft Mathematik:

Im vergangenen Jahr waren schon alle aus dem Häuschen, als die damalige 10b beim Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" Rang 14 erreichte. Doch das wurde in diesem Jahr noch getoppt: Von 234 teilnehmenden Klassen im Regierungsbezirk Nordwürttemberg erreichte unsere Klasse 9b den elften und die Klasse 9a sogar den zehnten Rang.

Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns auch bei den Kolleginnen und Kollegen, die die Teilnahme mit ihrer Aufsicht unterstützt haben. Für die Klassen werden wir uns natürlich noch eine besondere Belohnung einfallen lassen. Unsere zehnten Klassen konnten diesmal leider nicht teilnehmen, da der Wettbewerb während des BOP's stattfand. Wir hatten ihn deshalb im Zusammenhang mit dem Probewettbewerb für die Neuner schulintern durchgeführt. Sieger wurde die Klasse 10a. Auch hierzu herzliche Gratulation.


Mörike-Preisträger beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Wir gratulieren herzlich unseren Preisträgern beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2014!

Anna-Lena Reifland, Kl. 9a Harfe 21 Punkte, 3. Preis
Simon Barmann, Kl. 10b Holzbläserensemble, Oboe 23 Punkte, 2. Preis
Till Hoffmann, JG2 Klavier 25 Punkte, 1. Preis

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 in Berlin

In der Woche vom 30. Juni bis zum 4. Juli fand die diesjährige gemeinsame Studienfahrt der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 nach Berlin statt. Auf dem Programm standen auch dieses Mal ein Besuch im Bundestag inklusive Abgeordnetengespräch und Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes, das jüdische Museum, eine Spreefahrt und zahlreiche weitere Highlights unserer Hauptstadt. Natürlich durfte am Montag, wenn man schon einmal in Berlin war, auch Public Viewing des Achtelfinalspiels Deutschland-Algerien nicht fehlen. Hier ein Foto der ganzen Jahrggangsstufe beim jüdischen Museum.


Das Mörike beim Stuttgart-Lauf 2014: Impressionen


 

Bauzeit(ung) Ausgabe 1/2014 - Zeitung zu Umbau und Sanierung

Jetzt neu! Die erste Ausgabe der Bauzei(tung) hier lesen: Bauzeitung 1. Ausgabe

 

 

 


Der Newsletter V wurde heute versendet und ist unter Aktuelles > Informationen auch als .pdf abrufbar.


Den vollständigen Terminplan mit allen wichtigen Terminen des Schuljahres finden Sie/findet ihr unter Aktuelles>Termine im Schuljahr 2013-14.


Umstellung auf elektronischen Versand der Informationen für Eltern und SchülerInnen des EMG- näheres hier


Sanierung

Das „Abenteuer SANIERUNG“ hat begonnen!

Unser Altbau ist eingerüstet – ein sichtbares Zeichen dafür!

Nähere Ausführungen: Erste Information zur Sanierung 2013-14.


Sozialfonds der Schulstiftung: Anschieben und mitziehen

Mittel der Landeskirchenstiftung und Spenden von Ehemaligen machen es möglich, 18 Schülerinnen und Schülern das Schulgeld zu erlassen. Weitere Infos auf den Seiten der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart: Link