Hier abonnieren Sie die Informationen des Evang. Mörike-Gymnasiums und der Evang. Mörike-Realschule.

Login

 

EMG und EMR 

 

EMG und EMR beim Minimarathon im Rahmen des 22. Stuttgart-Laufs

Das Evangelische Mörike-Gymnasium und die Evangelische Mörike-Realschule möchten erneut mit allen laufwilligen Schülerinnen und Schülern am AOK Minimarathon im Rahmen des 22. Stuttgart-Laufs am Samstag 27. Juni 2015 teilnehmen.

 
Die Schüler/-innen werden wie folgt eingeteilt:
• U16 Jahrgang 2000-2001: Start 14:40 Uhr, Streckenlänge ca. 2,2 km
• U14 Jahrgang 2002-2003: Start 14:55 Uhr, Streckenlänge ca. 2,2 km
• Kinder 11 Jahrgang 2004: Start 15:10 Uhr, Streckenlänge ca. 1,2 km
• Kinder 10 Jahrgang 2005: Start 15:30 Uhr, Streckenlänge ca. 1,2 km
 
Wer bei der Sammelanmeldung des Evangelischen Mörike-Gymnasiums und der Evangelischen Mörike-Realschule teilnehmen möchte, sollte bis Montag 18. Mai den die Anmeldung mit der Anmeldegebühr von 4 € beim Klassenlehrer/bei der Klassenlehrerin oder im Sekretariat abgeben. Anmeldung und weitere Infos gibt es hier.

Frieder-Bernius-Musikpreis für unsere Schülerin Anika Eifert (JG2)

In diesem Jahr wurde zum zweiten Mal der „Frieder-Bernius-Musikpreis" verliehen.
Im Rahmen des Empfanges nach einem Konzert in St. Eberhard erhielt ihn Anika Eifert, JG 2.
Wir gratulieren ihr herzlich.


Hope Theatre Nairobi am Evangelischen Mörike-Gymnasium

Dank an die Sponsoren, an den Freundeskreis des Evangelischen Mörike-Gymnasiums und der Evangelischen Mörike-Realschule und an den Bezirksbeirat Stuttgart Süd

Das Hope Theatre Nairobi wurde 2009 von dem Stuttgarter Schauspieler Stephan Bruckmeier ins Leben gerufen. Etwa zwanzig Jugendliche aus den Slums der Millionenstadt Nairobi finden in diesem Projekt eine berufliche Zukunft und arbeiten inzwischen selbstverwaltet an Theaterprojekten, die sich vornehmlich mit Fragen der globalen Verteilungsgerechtigkeit beschäftigen. Dabei ist das Ensemble nun regelmäßig zwei Monate im Jahr in Deutschland und Österreich auf Tour, wobei neben Auftritten in Theatern und bei Veranstaltungen auch zahlreiche Auftritte in Schulen auf dem Programm stehen.

Das Evangelische Mörike-Gymnasium bemüht sich seit längerer Zeit nachhaltige Entwicklungen im Schulleben zu thematisieren und zu fördern. Dabei wird ein regio-faires Beschaffungswesen angestrebt, was sich auch in der Teilnahme an der Steuerungsgruppe „Stuttgart Süd wird Fair-Trade-Town“ niederschlägt.  Die Botschaft des Hope Theatre Nairobi passt daher gut in das Konzept der Schule und bietet gleichzeitig der Steuerungsgruppe die Option, ihr Anliegen durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit zu untermauern. Bereits im letzten Jahr fand daher der Auftritt des Hope Theatre Nairobi nicht nur am Vormittag im Festsaal der Schule statt, sondern wurde am Nachmittag durch einen öffentlichen Auftritt  auf dem Marienplatz ergänzt.  Ein ganz besonderer Dank geht an den Freundeskreis der Schule, der nun bereits zum zweiten Mal einen Großteil  der Kosten  für den Auftritt des Hope Theatre Nairobi übernommen hat. Auch der Bezirksbeirat  Stuttgart Süd trat in diesem Jahr als Sponsor auf; beide Veranstaltungen wurden jeweils durch ein Grußwort des stellvertretenden Bezirksvorstehers Wolfgang Jaworek eröffnet.

Das Hope Theatre Nairobi war auf Einladung der Umwelt-AG an unserer Schule, welche auch das Ensemble den Tag über begleitete und das Catering organisierte. Das diesjährige Thema der Theatergruppe war „Wasser“; eine globale Ressource, die nicht nur endlich ist, sondern auch sehr ungleich auf unserer Erde verteilt ist. Dabei schaffte es das Hope Theatre Nairobi durch eine ganz eigene Mischung aus afrikanischer Lebensfreude, die sich in akrobatischen Tanzeinlagen und wilden Trommelrhythmen ausdrückte und einer klaren und unmissverständlichen Botschaft, welche die Forderung nach Verteilungsgerechtigkeit offensiv aber nie anklagend vertrat, ein Stück auf die Bühne zu zaubern, das alle Zuschauer begeisterte ohne, dass dabei die Sinnhaftigkeit des Anliegens verloren ging. Wir danken dem Hope Theatre Nairobi für diese eindrückliche Aufführung und wünschen den Akteuren für ihre Arbeit viel Erfolg. 

V. Störzinger (Text und Bilder)

Zu einem Bericht in der Stuttgarter Zeitung geht es hier


Austausch des Evang. Mörike-Gymnasiums mit dem Colegio Egibide in Vitoria-Gasteiz, Spanien

Zum zweiten Mal findet im Schuljahr 2014-15 der Schüleraustausch zwischen Spanischschülern des EMG und Deutschschülern des Colegio Egibide in Vitoria-Gasteiz, der Hauptstadt des Baskenlandes in Nordostspanien, statt.

Vom 13. April bis zum 20. April waren zunächst insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler und zwei Begleitlehrerinnen in Stuttgart zu Besuch. In einem bunten Programm tagsüber, bei dem das Daimler-Museum, ein Besuch im Rathaus mit anschließender Stadtführung, aber auch ein Ausflug in die Schokowerkstatt von Ritter Sport nach Waldenbuch nicht fehlen durften, lernten die Gäste die Baden-Württembergische Hauptstadt und ihr Umland kennen. Am Abend und am Wochenende war aber auch das Leben in der deutschen Gastfamilie eine wichtige und schöne Erfahrung. Mehrere Stunden Unterricht durften die spanischen Schülerinnen und Schüler ebenfalls miterleben und konnten dabei sicher Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten feststellen.

Beim abschließenden gemeinsamen Ausflug zum Grillen und Wandern auf die Ostalb lachte erneut, wie die ganze Woche über, die Sonne (Bilder: A. Robeva-Koch). 

In einer Woche, vom 3. bis zum 10. Mai, reist nun eine Gruppe von 22 Schülerinnen und Schülern mit zwei Lehrern in den Nordosten der iberischen Halbinsel und ist schon sehr gespannt, was sie dort erwartet.

D. Steiner


Dreimal Erfolg an der Börse

Drei Schüler des EMG haben erfolgreich am Börsenspiel Tradity teilgenommen.

Das onlinebasierte Planspiel ermöglicht einen ersten Einblick in die Welt des Wertpapierhandels, in der Aktien ge- und verkauft werden können. Zusätzlich konnten Bonuspunkte bei Berücksichtigung des Aspektes der Nachhaltigkeit gesammelt werden.

Folgende Händler erhöhten den Wert ihres Depots und können sich nun über einen Preis freuen: David Kimmig (DVD), Simon Vögele (Buch), Luka Volkmer (Amazon-Gutschein).

S. Denk

 

 

 


Das EMG-Team verlässt den Generation-Euro-Wettbewerb als nationaler Vizemeister

Von links nach rechts: Philip Braun (Leiter des Schülerhauses), Charlotte Straka, Vanessa Büttner, Kim Kaczmarek

Am 18. März sicherte sich das Team "Dullys" (Vanessa Büttner, Laura Fazio, Kim Kaczmarek, Charlotte Straka) in Frankfurt am Main den hervorragenden zweiten Platz im nationalen Generation-Euro-Wettbewerb. Die Teilnehmerinnen, die das Fach Wirtschaft in der Oberstufe belegt haben, sind auf vielfältige Weise zu Gewinnern avanciert. Sie hatten im Zuge dieses Wettbewerbs erfolgreich die Gelegenheit genutzt, ihr Wirtschaftswissen zu vertiefen und ihre Präsentationstechniken zu verfeinern.

Des Weiteren erhielten sie während ihres Aufenthalts in Frankfurt am Main einen einmaligen Einblick in die Händlerräume und in das Target2-Zentrum der Bundeszentralbank. Auch in moralischer Hinsicht zählen die Schülerinnen zu den Siegern, denn sie haben bewiesen, dass Wirtschaft und Ethik sich nicht gegenseitig ausschließen: 100 € des Preisgeldes gehen an das Schülerhaus.

S. Denk

 

 


Preisträger beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert" 2015

Beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert" haben folgende Schülerinnen und Schüler erfolgreich teilgenommen. Wir gratulieren herzlich!

Cohnen, Wendelin, Kl.6aG

Fagott

23 Punkte, 1. Preis

Vincent und Marlene Frisch,
Kl.10a und Kl.9b

Duo Kunstlied,
Singstimme und Klavier

25 Pkte., 1.Preis mit Weiterleitung

Schoett, Michael, Kl.10a

Schlagzeug-Ensemble

25 Pkte., 1.Preis mit Weiterleitung

Barmann, Simon, JG1

Oboe

23 Pkte., 1.Preis mit Weiterleitung

Eifert, Anika, JG2

Querflöte

23 Pkte., 1.Preis mit Weiterleitung

Nikiforov, Mitja, JG2

Gitarre

23 Pkte., 1.Preis mit Weiterleitung


Erfolgreicher SOS-Tag 2015!

Die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler, sich am SOS-Tag am 09.02.2015 für das Schülerhaus einzusetzen und gleichzeitig interessante und unterschiedliche Erfahrungen im außerschulischen Bereich zu sammeln, war in diesem Jahr wieder außerordentlich hoch. Eine Beteiligung von über 70 % aller Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 war gegeben.

Mit Hilfe der SOS-Arbeitsvereinbarungen konnte ein Gewinn von 7753,20 € errechnet werden. Sollte bisher versäumt worden sein, den Betrag auf unser Schülerhaus-Konto zu überweisen, kann dies auch jetzt noch gerne nachgeholt werden! Der Vorstand, die Mitarbeiter des Schülerhauses und die Schulleitung bedanken sich ganz herzlich für alle Unterstützung!


Information IV wurde verschickt

Die Elterninformation IV wurden am 26.03. per Mail an die Abonnentinnen und Abonnenten verschickt. Der Informationsbrief kann auch hier heruntergeladen werden: Information IV (pdf)

Wir wünschen eine schöne und erholsame Osterferienzeit!


Schüleraustausch mit Castres 2015

Im Rahmen des diesjährigen Schüleraustausches mit Castres, Südfrankreich, empfingen wir unsere Gäste hier in Stuttgart vom 05. – 13. März. Beim Besuch bei Ritter Sport in Waldenbuch konnten sich die Schülerinnen und Schüler sowie die beiden Begleitlehrer in der Schokowerkstatt von ihrer Schokoladenseite zeigen.

Der Rückbesuch wird vom 8. bis 16. Juni stattfinden. Begleitlehrer werden Frau Maslankowski und Herr Jörg sein.


Info-Brief Nr. 22 der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart

Im Info-Brief Nr. 22 vom Januar 2015 informiert die Evangelische Schulstiftung unter anderem über die veränderte Schulordnung, die ab 1. Januar 2015 in Kraft tritt. 

Die neue Schulordnung ist unter www.evangelische-schulstiftung-stuttgart.de beim Menüpunkt „Die Schulstiftung“ zu finden. Wer will, bekommt auf Anfrage gern einen Ausdruck zugeschickt.


Köche und Köchinnen gesucht!!!

Damit das tägliche Mittagessen im Schülerhaus fortgeführt werden kann, sucht das Schülerhaus dringend Köche und Köchinnen. Unser Kochkalender weist noch viele unbesetzte Termine auf. Das bedeutet, dass das tägliche Mittagessen zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesichert ist.

Wir würden uns sehr über eine Verstärkung der Kochteams freuen. Selbstverständlich können Sie mit erfahrenen Kochteams zusammen arbeiten, oder selbst ein neues Kochteam bilden. Auch unerfahrene Köche und Köchinnen sind bei uns willkommen und werden von uns betreut.

Gerne dürfen bei uns auch Väter, Großeltern, Onkel und Tanten mit kochen.

Im Schülerhaus erreichen Sie uns Montag – Freitag von 10.00 Uhr bis 16.30Uhr, Tel. 0711-649 34 81 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Schülerhausteam                   für den Vorstand

Swantje Strohmaier                       Heidrun Stohrer

Philipp Braun                                Claudia Vögele


Stellenausschreibung für einen Lehrer und einen Realschullehrer (Schuljahr 2015-16)

Wir suchen für das Schuljahr 2015-16 eine/n

Lehrerin/Lehrer mit den Fächern Physik und Mathematik und der Bereitschaft, sowohl am Gymnasium als auch an der Realschule zu unterrichten

sowie eine/n

Realschullehrerin/Realschullehrer mit dem Fach Technik.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen hier!


Organisatorische Hinweise zum Fach NWT im Schuljahr 2014-15: .pdf 


Den Terminplan mit allen wichtigen Terminen des Schuljahres ist zu finden unter Aktuelles>Termine im Schuljahr 2014-15.


Umstellung auf elektronischen Versand der Informationen für Eltern und SchülerInnen des EMG und der EMR: näheres hier


Sanierung

Hier informieren wir über den Fortschritt und den aktuellen Stand der Sanierung: Information zur Sanierung 


Sozialfonds der Schulstiftung: Anschieben und mitziehen

Mittel der Landeskirchenstiftung und Spenden von Ehemaligen machen es möglich, 18 Schülerinnen und Schülern das Schulgeld zu erlassen. Weitere Infos auf den Seiten der Evangelischen Schulstiftung Stuttgart: Link